Mediapläne

Mit diesem Modul können Mediapläne erstellt, bearbeitet und ausgewertet werden. In der aktuellen Zielgruppe werden für die definierten Pläne alle gewünschten Leistungswerte (Kosten, Reichweite, Kontakte, GRP’s etc) berechnet.

Im Tutorial-Video links zeigen wir Ihnen, welche grundlegenden Analyse-Möglichkeiten das mds-Modul "Mediaplan" bietet.

Die Mediapläne werden im neuen mds in Struktur und Funktionsweise ebenfalls dem bisherigen Programm sehr ähnlich sein. Wie in der Rangreihe wird die Medienauswahl jetzt allerdings ohne den Umweg über „Medien und Tarife“ direkt im Mediaplan-Fenster vorgenommen. Die Definition der Pläne erfolgt über die Eingabe von Belegungsfrequenzen je Plan für die hier ausgewählten Medien bzw. für die in der ‚Rangreihe’ erstellte Auswahl. Außerdem entfällt das „Zählen“ – die Leistungswerte werden automatisch berechnet. Die Formate der ausgewählten Werbeträger können auch hier eingestellt werden. Dadurch werden Werbeträger mit den entsprechenden Preisen versehen. Die definierten Mediapläne können global, d. h. auf die gesamte Zielgruppe bezogen, oder nach Breaks, d. h. getrennt für einzelne Merkmale und Merkmalsgruppen ausgewertet werden.

In der aktuellen mds-Version sind vor allem die Basisfunktionen der Mediapläne integriert. Spezial-Features, wie z.B. Kontaktverteilungen, SOM, Optimierung und Streupläne werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Sobald diese Features integriert sind, werden wir Sie hier auf der Seite informieren und Ihnen ein weiteres Tutorial zur Verfügung stellen.

drucken